Diese Webseite verwendet eigene technische Cookies und Cookies Dritter, damit Sie effizient navigieren und die Funktionen der Webseite einwandfrei nutzen können.

news

Wein erleben

Wein-Aktivitäten in Südtirol

weinberg Ferien zwischen Weinbergen

„Die Kraft liegt in der Ruhe": So definiert Lothar J. Seiwert die „Strategie des Bären". Diesen Tieren gelingt es in der Tat, gleichzeitig Symbole für große Ruhe und für unbestreitbare Kraft zu sein, was sie ihrer außerordentlichen Fähigkeit verdanken, Körper und Geist vollkommen zu entspannen und ihre ganze Kraft nur bei Bedarf einzusetzen.

Eben diese Maxime haben wir uns im Hotel Hasslhof zu eigen und sie zu unserer Lebensphilosophie gemacht. Auch in unserem Wein finden wir diese Eigenschaft wieder: Das feine Bukett verbindet sich in ihm mit einem kraftvollen Geschmack. Wir erleben diese Maxime auch in unserer Umgebung, hinter deren äußerlicher Heiterkeit die vitale Kraft einer gesunden Natur steckt. Auch in unserem Alltag ist die Kraft aus einer Ruhe spürbar, die sowohl Spannungen abbaut als auch unsere Energievorräte aufbaut.

Eben aus diesem Grund laden wir Sie dazu ein, bei uns einzukehren und in die Reblandschaft Südtirols und insbesondere die des Kalterer Sees einzutauchen. So werden Sie ein eigenes kleines Universum entdecken, bestehend aus duftenden Weinreben und taufeuchten Wiesen, grünen Hängen, spitzen Gipfeln und kristallklaren Seen und Weihern, die von rauschenden Bächen gespeist werden. Ein zauberhafter Ort, an dem man sich verlieren kann, um anschließend wieder zu sich selbst zu finden.

Der Wein und Hasslhof, sowie die verschiedenen Wein-Veranstaltungen in Südtirol

Das Hotel Hasslhof ist ein Weinhotel und daher bilden Reben, Trauben und Wein den roten Faden, der sich durch Ihren Aufenthalt zieht.

Die Terrasse Ihres Ateliers schmückt Ihre persönliche Weinrebe und von hier aus können Sie den Blick über die umliegenden Weinberge schweifen lassen.

In der „Weinlounge" können Sie in großer Auswahl lokale Weine verkosten, darunter auch unseren eigenen Wein, der aus der einheimischen Rebsorte Vernatsch gekeltert wird.

Im „Naschgarten" erwarten Sie frische Trauben, die Sie direkt von einer 2013 eigens angelegten Rebreihe pflücken und verkosten können.

Auf Wunsch organisieren wir für Sie auch Weinbergführungen, während derer Sie sich in die Kunst des Weinbaus, die Techniken der Weinlese und die Geheimnisse der Weinherstellung einführen lassen können.

Außer Aktivitäten direkt für Sie zu organisieren, informieren wir Sie auch gerne über die zahlreichen Wein- und kulinarischen Veranstaltungen, die in Kaltern und Umgebung das Urlaubsprogramm bereichern, wie zum Beispiel:

  • geführte Kellereibesichtigungen und Weinverkostungen
  • Weinausflüge entlang der der Südtiroler Weinstraße
  • Radtouren zwischen den Weinbergen
  • Besuch des Südtiroler Weinmuseums in Kaltern. Das Museum, einst Sitz des Zehntkellers im landesfürstlichen Pfleghaus, bietet eine Reise in die Vergangenheit, auf den Spuren der Vielseitigkeit des lokalen Weinbaus. Anhand einer umfassenden Sammlung antiker Werkzeuge und Gegenstände, die für den Weinbau und zum Kelten verwendet wurden, sowie wertvollen historischen Urkunden können Sie hier Techniken und Traditionen der Weinherstellung in Südtirol vertiefen. Ein Weinlehrpfad vor dem Museum führt Sie außerdem zu antiken und seltenen Rebgerüsten mit typischen Sorten dieser Gegend.
  • Besuch des Rebenmuseums Kaltern. Es handelt sich um ein privates Museum im Lieselehof, dessen Besitzer Werner Morandell auch gedanklicher Urheber und Gründer des Museums ist. Auf dem Ansitz kann man 300 verschiedene Rebsorten begutachten, die aus verschiedenen Teilen der Welt stammen, jedoch alle aus biologischem Anbau kommen. Der Weinbaubetrieb produziert außerdem erlesene Qualitätsweine und unter diesen den „Hundert-Sortenwein", der 100 verschiedene Traubensorten enthält. In dem Museum werden Verkostungen und Führungen veranstaltet.